Blutspendetermine im Dezember 2021

Linien

Sicherheitskonzept wird weiter ausgebaut

Ab 29. November gilt bundesweit für alle DRK/BRK Blutspendetermine eine 3G-Regelung

Die Sicherheit im Rahmen der Blutspende hat oberste Priorität. Eine tragende Säule ist der Schutz von Spenderinnen und Spendern auf den Terminen, ohne deren freiwilliges Engagement viele Mitmenschen keine Überlebenschance hätten.

Aufgrund der bundesweit rasant ansteigenden Neuinfektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) sowie der damit verbundenen Hospitalisierungsrate, werden die DRK/BRK Blutspendedienste ihre bisherigen, erfolgreichen Sicherheitskonzepte noch weiter verstärken.

Ab Montag, den 29. November 2021 gilt daher auch auf allen vom Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) durchgeführten Blutspendeterminen eine 3G-Regelung. Zutritt erhalten ausschließlich Menschen, die den Status geimpft, genesen oder getestet (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) vorweisen können.

Um Wartezeiten und größere Menschenansammlungen vor Ort zu vermeiden, kann der für nicht geimpfte und nicht genesene Personen erforderliche Antigen-Schnelltest oder PCR-Test nicht unmittelbar vor den Spendelokalen erfolgen.

Zur Sicherung der notwendigen Blutversorgung bittet der BSD verstärkt darum, die angebotenen Termine unter Erfüllung der 3G-Regelung in den kommenden Wochen dringend wahrzunehmen.

Das gespendete Blut selbst wird auch weiterhin nicht auf SARS-CoV-2 getestet, da das Virus nicht durch Blut oder Blutpräparate übertragen werden kann. Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen dienen allein dem Schutz der Spenderinnen und Spender sowie der haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Die geplanten Blutspende-Termine für Dezember 2021 sind beigefügt und im Falle einer erforderlichen Online-Reservierung entsprechend gekennzeichnet.

Alle Termine sowie eventuelle Änderungen, aktuelle Maßnahmen und Informationen rund um das Thema Blutspende in Zeiten von Corona sind unter 0800 11 949 11 zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com tagesaktuell abrufbar. Facebook & Instagram: @blutspendebayern.

Auf einen Blick sind hier
die aktuellen Termine im KV Neumarkt:

Donnerstag
02.12.2021

92283 Lauterhofen
Schulstraße 9

16:30 Uhr - 20:30 Uhr
Schulhaus

Bitte Termin reservieren: www.blutspendedienst.com/lauterhofen

Freitag
03.12.2021

92331 Parsberg
Aschenbrennerstr. 10

16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gymnasium

Bitte Termin reservieren: www.blutspendedienst.com/parsberg

Montag
06.12.2021

92318 Neumarkt
Dr.-Grundler-Str. 5

14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ausweichlokal: Ostendorfer-Gymnasium

Bitte Termin reservieren: www.blutspendedienst.com/neumarkt-gymnasium

Freitag
10.12.2021

92342 Freystadt
An der Bahn 4

17:00 Uhr - 20:45 Uhr
Feuerwehrhaus

Bitte Termin reservieren: www.blutspendedienst.com/freystadt-feuerwehrhaus

Dienstag
14.12.2021

92364 Deining
Schulstraße 5

17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Volksschule

Bitte Termin reservieren: www.blutspendedienst.com/deining

HINTERGRUNDINFORMATIONEN ÜBER DIE BLUTSPENDE IN BAYERN
Wer Blut spenden kann:

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden. Das maximale Spenderalter für Mehrfachspender ist ein Alter von 72 Jahren (d.h. bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag). Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren und bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung nach individueller ärztlicher Beurteilung. Frauen können viermal, Männer sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von 56 Tagen liegen. Zur Blutspende mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein (jeweils das Original) und der Blutspendeausweis. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis. Spendewillige mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen und Menschen mit direktem Kontakt zu Coronavirus (SARS-CoV-2)-Erkrankten werden nicht zur Spende zugelassen. Auf allen angebotenen Terminen besteht eine unumgängliche Maskenpflicht.

Darum ist Blutspenden beim BRK so wichtig: 

Allein in Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutkonserven benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden. Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebenschance gibt.
Der Blutspendedienst des BRK (BSD):
Der BSD wurde 1953 vom Bayerischen Roten Kreuz mit dem Auftrag gegründet, die Versorgung mit Blutprodukten in Bayern sicherzustellen. Er trägt die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Als modernes pharmazeutisches Unternehmen ist der BSD heute ein aktiver Partner im bayerischen Gesundheitswesen. Mit seinen ca. 670 engagierten Mitarbeitern sowie zusätzlich mehr als 240 freiberuflich tätigen Untersuchungsärzten und rund 12.500 ehrenamtlichen Helfern aus den 73 Kreisverbänden des BRK organisiert der BSD jährlich ungefähr 4.400 mobile und 1.100 stationäre Blutspendetermine.
Spenderservice:
Alle Blutspendetermine und weiterführende Informationen für Spender und an der Blutspende Interessierte, beispielsweise zum kostenlosen Gesundheitscheck, sind unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet abrufbar. <span ">Wir empfehlen unsere Blutspende-App für iOS und Android (www.spenderservice.net): Individuelle Spendeinfos, Terminerinnerungen und Blutspende-Forum. <span ">

 

Wissenswertes

Schulstraße 4
92358 Seubersdorf i.d.OPf.

Tel.: 09497 94196-0
Fax.: 09497 94196-20

info@seubersdorf.de

Wasserzählerkarte-Online

Wasserzählerkarte online

Mit der Bereitstellung der Online-Anwendungen hat die Verwaltung der Firma komuna GmbH (www.komuna.de), 84032 Altdorf, als vertrauenswürdigen Dritten beauftragt. Beim Aufruf der Online-Anwendungen wird entsprechend auf die Systeme der komuna GmbH (service-portal.komuna.net) verlinkt. Sie können sich anhand des Zertifikates davon überzeugen, dass Sie auf dem richtigen Server verlinkt wurden. Diese Online-Anwendung ist über das HTTPS-Protokoll verschlüsselt, die Schlüsselstärke beträgt je nach eingesetztem Browser 128-Bit bzw. 256-Bit.

Die erhobenen Daten werden zur Zuordnung der Zählernummer und dem Objekt (Straße, Hausnummer) von der Kommune an die Applikation Wasserzähler-online verschlüsselt zur komuna GmbH übertragen. Der angefragte Name und Vorname dient rein der Personalisierung des erzeugten PDFs, dass Ihnen zur Bestätigung der Übermittlung Ihres Zählerstandes generiert wird. Ihre Mail-Adresse wird für die entsprechende Benachrichtigungsmail benötigt. Ihre Daten (Zählernummer, Zählerstand, Ablesedatum) bleiben solange gespeichert, bis sie durch das Hochladen einer neuen Datei überschrieben werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Den Abgabepfad und den Adminpfad erhalten Sie ebenfalls von uns einmalig per E-Mail mitgeteilt.

 

Mobiles Impfteam am Donnerstag, 09.12.2021 in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Seubersdorf. Keine Termine mehr buchbar.

Am Donnerstag, den 09.12.2021 von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist das mobile Impfteam in der Schulturnhalle Seubersdorf um Auffrischimpfungen oder Erst- und Zweitimpfungen durchzuführen. Auf Grund der zu erwartenden höheren Nachfrage gegenüber der Anzahl der an diesem Tag tatsächlich möglichen Impfdosen muss zwingend vorher ein Termin vereinbart werden. Wer sich impfen lassen möchte, muss sich daher am Dienstag, den 07.12.2021 von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung telefonisch unter 09497/94196-18 anmelden. Eine Anmeldung vor Ort oder telefonisch unter einer anderen Nebenstelle des Rathaus ist nicht möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur eine begrenzte Anzahl an Impfdosen verimpft werden kann und es möglich ist, dass nicht alle Impfwilligen auch einen Termin erhalten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus haben keinen Einfluss auf die Anzahl der zu vergebenden Termine. Am Tag der Impfung bringen Sie bitte Ihren Impfpass und Ihren Personalausweis mit. Formblätter können vorab heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden. Sie liegen aber auch vor Ort aus. Die Downloadmöglichkeit finden Sie unter:

Registrierung zur Booster Impfung:
Bitte registrieren Sie sich nach der Terminvereinbarung zur Booster Impfung unter https://impfzentren.bayern/citizen Durch diese Registrierung kann das Team des Impfzentrum auf Ihre Daten zugreifen und ein effektiverer Arbeitsablauf vor Ort ist somit gewährt. Der Account der Zweitimpfung durch das Impfzentrum Neumarkt i.d.OPf. ist nicht mehr aktiv.

Aufklärungsmerkblatt

https://admin.klinikum-neumarkt.de/userdata/30/dokumente/20211104_aufklaerungsmerkblatt_mrna.pdf

Impfeinwilligung

https://admin.klinikum-neumarkt.de/userdata/30/dokumente/covid_19_impfeinwilligung-mrna.pdf

 

Veranstaltungen

12.12.2021 10:00 Uhr - Christbaumverkauf FF Seubersdorf
Verkauf von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Weiter lesen ...


13.12.2021 19:00 Uhr - ABSAGE: Wissing: Bürgerversammlung
Bitte beachten Sie, dass aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens jederzeit kurzfristige Änderungen oder Terminverschiebungen notwendig sein können. Eventuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder dem öffentlichen Aushang

Weiter lesen ...


14.12.2021 19:00 Uhr - ABSAGE: Seubersdorf: Bürgerversammlung
Bitte beachten Sie, dass aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens jederzeit kurzfristige Änderungen oder Terminverschiebungen notwendig sein können. Eventuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder dem öffentlichen Aushang

Weiter lesen ...