Hausnamen sind im Dorf noch bekannt

Linien

Verehrte Bürgerinnen und Bürger,

ein Hausname ist, wie der Name schon sagt, der Name eines Hauses oder des Anwesens. Er wurde zum Beispiel vom Vornamen oder Beruf eines langjährigen Besitzers abgeleitet.
Ein Hausname wird sozusagen wie ein zweiter Familienname benutzt - ein Tradition, die in der Gemeinde Seubersdorf zum Teil bis heute gepflegt wird. Mein Vater hat die Namen noch regelmäßig benutzt. Als Kinder ist uns der Hausname der Klassenkameraden mitunter sogar bekannter gewesen als ihr Nachname. Ich versuche diese alte Tradition zu erhalten bzw. wieder zu beleben. Es geht darum, die Geschichte sichtbar zu machen und sie zu bewahren und es soll auch ein Zeichen der Wertschätzung für die alten Namen sein.
Nachdem verschieden Bürger dieses Anliegen bei mir vorbrachten, möchte ich diese Aktion starten.
Nach momentanem Stand sollen es kleine Emailleschilder sein, die an das Haus angebracht werden können und ein einheitliches Aussehen haben.
Sollten Sie Interesse daran haben, so melden Sie sich bitte bei meiner Sekretärin Frau Silke Einweck (Tel. 09497/94196-22) in der Gemeindeverwaltung.
Je nachdem, wie viele Leute da mitmachen, werden wir über das weitere Vorgehen entscheiden. Der Post- oder Pizzabote muss sich deswegen keine Sorgen machen, sich künftig nicht mehr zurechtzufinden: Die Hausnummern werden natürlich nicht abgeschafft.
 

Durch die Empfehlung der Regina GmbH Neumarkt i.d.OPf. wurden wir auf die Firma Classic Emaille GmbH in Rohrbach an der Ilm aufmerksam, die auch für mehrere Gemeinden im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. fertigen.
Das Bild zeigt ein Schaubeispiel der Aktion „Quellenreich Region Neumarkt“, dieser Aufdruck ist nicht für die Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf. bestimmt.

 

Das Angebot  der Firma Classic Emaille GmbH für die Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf. lautet wie folgt.

 1 Hofschild in Emaille in Sonderanfertigung
Format: 30 x 20 cm, rechteckig, facettiert, 4 Bohrungen.
Grund:                        Blau
Beschriftung:              Weiß


zum Stückpreis von EUR 56,25 zzgl. MwSt. und Versand

Die Lieferzeit beträgt aktuell ca. 6 - 8 Wochen.

Das Projekt kann durch Fördergelder nicht unterstützt werden, jedoch wurde ein Sonderpreis der Firma Classic Emaille, durch die Verbindung mit der Regina GmbH, gewährt.
Der reguläre Preis liegt bei 119,50 € inkl. MwSt.
Bitte übersenden Sie uns bis 27.09.2021 Ihre Bestellung mit Wunschtext
(Hausname, Hausname und Namenserklärung, Hausname mit Adresse)
Die Rechnung für das Schild erhalten Sie bei Lieferung.

Die Bestellung wurde am Dienstag, 19.10.2021 abgeschlossen, die Lieferung der Ware  erfolgt in 6-8 Wochen. 

 

 

 

 

Wissenswertes

Schulstraße 4
92358 Seubersdorf i.d.OPf.

Tel.: 09497 94196-0
Fax.: 09497 94196-20

info@seubersdorf.de

weitere Impftermine durch das Impfzentrum Neumarkt i.d.OPf. in der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.

Auffrischungen laufen auf Hochtouren

 Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahre sollten den Corona-Impfschutz nach sechs Monaten auffrischen lassen. Das ist im Impfzentrum Neumarkt in Berg-Loderbach ohne Termin zu den Öffnungszeiten jederzeit möglich. Verkehrstechnisch nicht mobilen Seniorinnen und Senioren kommtdas Impfzentrum Neumarkt gerne entgegen. Auch in der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf. macht ein mobiles Team deshalb Station im Rathaus.

Termine:
Donnerstag, den 11.11.21 von 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, den 25.11.21 von 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, den 09.12.21 von 15.00 - 18.00 Uhr

Neben den Auffrischungsimpfungen werden selbstverständlich auch Erst- und Zweitimpfungen angeboten. Für Johnson & Johnson Geimpfte ist eine Zweitimpfung nach vier Wochen ratsam. Mitzubringen sind ein Lichtbildausweis und der Impfpass. Bei Zweitimpfungen auch das Dokument der Erstimpfung. Angeboten werden die Impfstoffe von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson.

Für Fragen steht Ihnen das Impfzentrum Neumarkt telefonisch unter 09181-5330060 und per E-Mail unter impfzentrum@klinikum.neumarkt.de gerne zur Verfügung.

Aktionen der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.
Veranstaltungen