BRK Netzwerk Inklusives Wohnen: ZusammenWohnenNeumarkt

Linien

Netzwerk Inklusives Wohnen: ZusammenWohnenNeumarkt

Beim 1. Treffen des neu gegründeten Netzwerkes Inklusives Wohnen am 27. 07. 2021 wurden Zielsetzungen für die kommenden Monate festgelegt. Das Netzwerk Inklusives Wohnen wird finanziert von der Aktion Mensch. Träger des Projekts ist der BRK Kreisverband Neumarkt. Ansprechpartnerin ist hier Frau Beate Bindemann von der Offenen Behindertenarbeit des BRK Neumarkt. Projektkoordinatorin ist Frau Susanne Niebler.

Beim 1. Treffen wurden die Zielsetzungen des Projekts vorgestellt: Ein tragfähiges Netzwerk soll in Neumarkt entstehen aus dem heraus sich ein zusätzliches Wohnangebot für Menschen mit und ohne Behinderung entwickelt.

Inklusives Wohnen ist nach Einschätzung der Projektkoordinatorin eigentlich nichts Neues. Vielmehr leben im Familien- und vielleicht auch im Freundeskreis sehr häufig Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf zusammen. Auch gibt es seit vielen Jahren sehr engagierte und vielfältige Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Wohnform für Menschen mit Behinderung: Vom gemeinschaftlichen Wohnen im stationären Kontext bis zum Wohnen in den eigenen 4 Wänden mit individuellen ambulanten Unterstützungsmöglichkeiten durch Träger der Behindertenhilfe.

Warum also ein neues Projekt? ZusammenWohnenNeumarkt möchte sowohl Menschen mit als auch Menschen ohne Behinderung zusammenbringen und Begegnungsmöglichkeiten schaffen. Zwar ist die Idee mit und ohne Behinderung zusammenzuleben insbesondere im familiären Kontext nichts Neues. Es ist aber zudem auch nichts Neues irgendwann eigenständig wohnen zu wollen: Dies betrifft ebenso alle Menschen- unabhängig vom Alter oder Unterstützungsbedarf. Hier möchte das Projekt ansetzen. Dabei geht es auch darum Barrieren abzubauen.

Die kommenden Treffen finden immer an den letzten Dienstagen des Monats um 16:30 in den Räumen des BRK Kreisverbandes (Großer Lehrsaal) statt:

Dienstag, 28. 09. 2021 um 16.30 Uhr

Dienstag, 26. 10. 2021 um 16.30 Uhr

Dienstag, 23. 11. 2021 um 16.30 Uhr ab hier veränderter Rhythmus

Dienstag, 21. 12. 2021 um 16.30 Uhr

Schwerpunkte der kommenden Treffen werden neben Vorträgen zu Themen wie Finanzierung (Pflege, Eingliederungshilfe) oder zu Inklusivem Wohnen insbesondere der Aufbau eines breiten Interessenten- und Unterstützernetzwerks sein. Eingeladen sind:

  • interessierte Menschen (Jung und Alt) die in den kommenden Jahren ausziehen oder sich wohnlich verändern und in Gesellschaft leben möchten
  • Menschen mit und ohne Behinderung, Angehörige von Menschen mit Behinderung
  • Privatpersonen sowie die interessierte Fachöffentlichkeit

Wir suchen insbesondere auch Menschen die uns mit Expertenwissen aus dem Bereich Immobilien unterstützen möchten.

Auch um auf Pandemieentwicklungen kurzfristig reagieren zu können bitten wir um Voranmeldung per Mail an: zusammenwohnenneumarkt@gmail.com

 

 

 

Wissenswertes

Schulstraße 4
92358 Seubersdorf i.d.OPf.

Tel.: 09497 94196-0
Fax.: 09497 94196-20

info@seubersdorf.de

weitere Impftermine durch das Impfzentrum Neumarkt i.d.OPf. in der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.

Auffrischungen laufen auf Hochtouren

 Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahre sollten den Corona-Impfschutz nach sechs Monaten auffrischen lassen. Das ist im Impfzentrum Neumarkt in Berg-Loderbach ohne Termin zu den Öffnungszeiten jederzeit möglich. Verkehrstechnisch nicht mobilen Seniorinnen und Senioren kommtdas Impfzentrum Neumarkt gerne entgegen. Auch in der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf. macht ein mobiles Team deshalb Station im Rathaus.

Termine:
Donnerstag, den 11.11.21 von 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, den 25.11.21 von 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, den 09.12.21 von 15.00 - 18.00 Uhr

Neben den Auffrischungsimpfungen werden selbstverständlich auch Erst- und Zweitimpfungen angeboten. Für Johnson & Johnson Geimpfte ist eine Zweitimpfung nach vier Wochen ratsam. Mitzubringen sind ein Lichtbildausweis und der Impfpass. Bei Zweitimpfungen auch das Dokument der Erstimpfung. Angeboten werden die Impfstoffe von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson.

Für Fragen steht Ihnen das Impfzentrum Neumarkt telefonisch unter 09181-5330060 und per E-Mail unter impfzentrum@klinikum.neumarkt.de gerne zur Verfügung.

Aktionen der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.
Veranstaltungen